Stücke




Der kleine Bär & die Geheimnisse des Wassers

ein Abenteuer über den Mut seinen Träumen zu folgen
Der kleine Bär ist aus seinem ersten Winterschlaf erwacht und hat einen wunderbaren Traum mitgebracht.
Er will zur Quelle seines geliebten Flusses wandern, um die Geheimnisse des Wassers zu erforschen!
Doch schon gleich zu Beginn der Reise stößt er auf seine erste Mutprobe.

Ein Figurentheater voller Lebenslust, Neugier und Geheimnisse, die unbedingt weiter erzählt werden wollen.

Der erste Winterschlaf des kleinen Bären

oder die Königin der Träume
Es ist Winter.

Der kleine Bär kann nicht einschlafen. Er ist einfach zu aufgeregt. Nach einem lebenslustigen Sommer und einem Schlaraffenlandherbst soll er nun so lange schlafen...?
Doch schon bald nimmt die Königin der Träume den kleinen Bären liebevoll an die Hand und weiht ihn in die Geheimnisse des Winterschlafes ein.

Eine Geschichte über die stille Zeit, das Zur-Ruhe-Kommen und das Geheimnis des Träumens.

Volle Kraft voraus

alle in einem Boot
Dem Eichhörnchen Franz gehen alle mal wieder so richtig auf die Nerven. Als er sich bei der Wurzelfrau ausschimpft, zieht ein heftiges Gewitter auf.

Das Boot, mit dem die Tiere am Nachmittag zur Überraschungsparty vom Fuchs fahren wollten, ist untergegangen.
Oh weh! Was nun?

Dieses interaktive Erzähltheater lässt eine Kraft spürbar werden, die das Unmögliche möglich macht!

Die Wurzelfrau

erzählt zauberhafte Geschichten aus der Tiefe des Waldes
Mitten im Wald unter der uralten Eiche ist die Wurzelfrau aus ihrer Phantasie ins Leben erwacht. Und sie will erzählen!

Mit ihren kleinen und großen ZuhörerInnen will sie das Tor wieder öffnen zur phantastischen Welt, um ihnen den Wald zu zeigen, der in jedem von uns wohnt.

Hier ist der Baum nicht nur ein Baum und die Eule nicht nur eine Eule. Auch das Licht des Mondes wirkt kraftvoller als für gewöhnlich. Hier scheint alles auf irgendeine seltsame Art lebendig zu sein...

Urknall

oder was?
Im Zauberwald unter der uralten Eiche sind die Vorbereitungen für das Erntedankfest in vollem Gange.
Da hört die Wurzelfrau plötzlich großen Lärm auf der anderen Seite der Lichtung. Die eigentlich so friedlichen Waldbewohner streiten lauthals um die Frage:

Wer hat die Welt erschaffen und wie ist sie entstanden?

Als der Konflikt zu eskalieren droht, passiert etwas Wundersames.
Das Stück erzählt auf lebendige Weise, wie sich Feindseligkeit in Neugier verwandeln kann.